Montag, 1. August 2016

Neuer Monat, neues Glück

Guten Morgen da draußen,

der Juli ist zu Ende und der August ist endlich da. Eigentlich sollte ja heute mein Onlineshop online gehen, an dem ih seit Anfang Juli arbeite, doch ich habe es nicht geschafft, den Onlineshop komplett zu füllen. Es sind zwar schon 100 Artikel drin und heute werden nochmal 49 Babyhosen und Leggins einziehen. Aber ein halb voller Onlineshop macht auch nur halb so viel Spaß.

Voraussichtlich wird der Onlineshop also am 01.09.2016 online gehen. Das Datum solltet ihr euch vormerken und rosa im Kalender anstreichen.

Im Juli habe ich einiges genäht bekommen, unter anderem auch für den Onlineshop. Ihr dürft euch also auf Taschen, Schminktaschen, Windeletuis, Babykleidung und einiges mehr freuen.

Außerdem nähe ich zur Zeit noch an einem größeren Auftrag zur Geburt eines Babys. Meine Tochter hat einige neue Leggins bekommen und gestern habe ich noch einen Strampler und eine U-Heft Hülle fertig bekommen.
Alle Teile könnt ihr in den nächsten Wochen hier auf meinem Blog begutachten.

Um euch aber jetzt noch einen kleinen Ausblick da zu lassen, was euch Anfang September erwartet gibt es hier ein paar Fotos von fast fertigen Onlineshop.




Den Header muss ich allerdings noch anpassen sowie einige andere Dinge auch noch. Das Grundkonzept jedoch steht und ich freue mich darauf, wenn ich euch den gesamten Onlineshop zeigen kann. 

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und geh dann mal ein bisschen weiter fotografieren, damit auch alles rechtzeitig fertig wird.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp 


Dienstag, 12. Juli 2016

So schnell groß

Guten Morgen,

hier scheint gerade die Sonne durchs Fenster und habe schnell die Gunst der Stunde genutzt und mit den Sonnenstrahlen gefrühstückt. Das hebt die Laune enorm, denn meine Prinzessin steckt glaube ich wieder Mal in einem Schub, oder es bahnen sich weitere Zähnchen an.

Ich kann nur jeden Tag über mein MiniHäpi staunen. Wie schnell sie wächst, lernt und weiß wie einige Sachen funktionieren. Sie macht uns dauerhaft nach, wie ein kleiner Papagei, krabbelt rasend schnell rückwärts, das mit vorwärts klappt zwar auch schon, aber nicht so schnell, wie man Schubladen auf und zu macht hat sie auch schon raus, genauso wie das hochziehen an Gegenständen oder Mama:D. Stehen ist zur Zeit total angesagt.
Sie wächst unaufhörlich, quasi so als hätte jemand Superdünger auf sie gestreut und sie jeden Tag kräftig gießt :DD. Am Freitag wird sie unglaubliche 9 Monate, 9 Monate Romina Liebe, 9 Monate Mutterglück, 9 Monate mit Windeln, Milch und Beikost. Und auf einmal will sie alles essen, was Mama und Papa essen.
Seit letzter Woche trägt unser Baby sogar schon Größe 74. Und weil der Sommer so etwas auf sich warten lässt und man ja nie weiß, ob es kalt oder warm wird, gibt´s hier heute eine kleine Match & Mix Kollektion aus Lillestoff von Riverhills.


Genäht habe ich eine Tunika und eine Leggins für kühlere Tage von Kid5. Außerdem gab´s noch ein T-shirt nach dem Schnitt von Betty Baby und 2 kurz Hosen nach dem Freebook Marina.








Jetzt können wir also gut mixen und haben das perfekte Outfit für kalte und warme Stunden an Tagen wie heute, denn obwohl die Sonne heute Morgen scheint ist es nicht wirklich warm draußen und die Luft weht, um unser kleines Häuschen. Mal sehen vielleicht haben wir ja heute Mittag kurze-Hose-Wetter.

Meinen Post verlinke ich übrigens heute bei SewMini, DeinstagsDinge, HoT und dem Creadienstag, wenn ich gleich noch etwas Zeit bekomme schaue ich auf jeden Fall noch, was ihr am Dienstag so gezaubert habt. Ich bin dann mal weg, denn mein Töchterlein ruft ;)

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Mittwoch, 6. Juli 2016

Mein Wort zum Mittwoch

Eigentlich sollte es mein Wort zum Dienstag werden, aber im Stress des Alltags ist der Post einfach nicht online gegangen.

Vielleicht haben ihn einige von euch diesen Text schon auf meiner Facebookseite gesehen, damit aber auch der Rest der Bloggerwelt meinen Text kennt möchte ich ihn auch hier zeigen. Teilen könnt ihr ihn natürlich auf Facebook.

Konkurrenz 🦁, ein riesiges Thema, das vor allem im Bereich Handmade und Nähen immer wieder auftaucht.
Schnitte werden kopiert und als eigene ausgegeben, Ideen geklaut, es wird nach genäht, was das Zeug hält oder Kunden werden mit Mitteln abgeworben, die alles andere als die feine englische Art sind 
😠Auch das Kopieren eines Ladenkonzeptes macht doch keinen Spaß. Das schönste an einer Selbstverwirklichung ist doch nicht das kopieren von Ideen und Konzepten, sondern das Ausleben eigener Ideen und Vorstellungen.😁 eine Tasche, bleibt eine Tasche, ob sie nun rund ist oder eckig.
Doch immer wieder fällt mir auf, dass vor allem neu gegründete Labels versuchen besser, toller oder gar günstiger als die Konkurrenz zu sein.
Nein hat sie nicht, natürlich ist das, das Prinzip von Wirtschaft und am Ende des Tages, sollte jeder selbst schauen, das er über die Runden kommt, doch ich selbst bin nicht gewillt das mit unfairen Mitteln zu machen 💪🏻💋


Aber wieso muss man einen Nähstil eins zu eins kopieren? Hat man keine anderen und vor allem eigenen Ideen? Möchte man nicht etwas verkaufen, worauf man selbst Stolz ist und welches einen Wiedererkennungswert hat? Ein eigener Stil macht doch eine Marke oder ein Label aus.
In der heutigen Zeit erfindet niemand das Rad neu im Selfmade-Bereich 
Viele von euch denken jetzt "Genau das ist Wirtschaft, der Alten hat die Farbe pink doch das Gehirn vernebelt!" 😅🙈 
Ich möchte am Markt überleben, weil ich gut bin, mit dem was ich mache, weil ich möchte das meine Kunden meine Arbeit und meine Werke lieben und nicht weil ich Sachen zu Dumpingpreisen raushaue, verschenke oder mit wettbewerbswidrigen Mitteln Kunden andere regionaler Firmen abwerbe.
Ich jedenfalls distanziere mich von solchen Mitteln und Machenschaften, denn bevor ich auf diesem Wege Kunden bekomme, möchte ich lieber keine Kunden mehr haben und nur noch für mich und mein kleines MiniHäpi nähen. Ich möchte immer noch Spaß haben an meinem Beruf und nicht meine Kreativität mit einem sinnlosen Konkurrenzkampf blockieren 😶
Jeder sollte mal überlegen, wie er es finden würde, wenn jemand seine Existenz mit solchen Mitteln zerstört😕
Mit diesen Gedanken verabschiede ich mich für heute wieder und schicke euch liebe Grüße 

Donnerstag, 30. Juni 2016

Ein Kleidchen für den Sommer

Guten Morgen,

wie ihr ja wisst darf ich hin und wieder mal Probe nähen für Betty Baby. Genau das Richtige für mein Baby *_*

Ich habe mehrere Kleidchen genäht, aber leider kann ich euch nur ein einziges zeigen, da ich die andern aus Lizenzstöffchen genäht habe.

Da es leider nicht wirklich warm ist, habe ich meiner kleinen Prinzessin einfach ein maritimes Kleid mit langen Armen genäht.




Die wunderbaren maritimen Stoffe habe ich von einem tollen Dawandashop. Wer Stoffe und passende Kombistoffe sucht, sollte unbedingt mal den Service von Riverhills in Anspruch nehmen. Einfach Wahnsinn, denn hier findet man wirklich immer Hauptstoff und Kombistoff.

Das Kleid ist genäht nach dem Schnitt #23 von Betty Baby.

Ich liebe diesen Schnitt, doch der Sommer könnte wirklich mal vorbei schauen, damit wir auch mal die anderen Kleider mit kurzen Armen tragen können. So lange der noch nicht da ist tragen wir dann erstmal das hier.

So das war´auch für heute schon wieder, denn mein kleines MiniHäpi ist gerade wach geworden :)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Donnerstag.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Freitag, 17. Juni 2016

Lebenszeichen am Freutag

Hallöchen aus dem Krankenlager 🤒😷,
ja richtig gelesen 😩, hier ist schon wieder die Grippewelle ausgebrochen 😷 und nach dem erholsamen Wochenende, startete der Montag und die neue Woche mit Grippe für den Göttergatten. Am Mittwoch habe ich mich natürlich auch infiziert 😭🙊🙈.

Heute geht's uns allen schon etwas besser 🌟👍🏻, darum möchte ich euch heute zeigen, was mich glücklich macht, denn Glück macht gesund 🍀🍀🍀



Am letzten Freutag kam der Herzensmann 💗, der in Wirklichkeit ja gar nicht mein Mann ist, sondern nur mein Freund, Lebensgefährte, Lebenspartner oder wie man auch sonst immer sagt ist, und das schon seit über 3 Jahren 😍😍😍 mit einer Stickmaschine an 💗☺️
Ich hab mich riesig gefreut und erst mal ein paar Tränchen verdrückt als er nach Hause kam 😲. Naja eigentlich habe ich geheult, wie ein Schlosshund 😅 und war so glücklich, denn sowas hat bis jetzt noch niemand für mich gemacht 💋💋💋


Und wieso hab ich die bekommen? Einfach so, weil ich ein toller Mensch bin und jeden Tag so viel für ihn mache, das er einfach mal 🌟Danke 🌟sagen wollte😱😱😱. Und natürlich, weil ich mir schon so lange eine Stickmaschine wünsche😍😍. Dieser Mann ist doch verrückt oder? Aber ich kann euch sagen, jeder Moment mit ihm ist Gold wert 
Außerdem möchte ich euch noch einen Teil meines schon längst nächtelang benutzen rosa Nähzimmers zeigen. Auch hier haben Papa und der Herzensmann ordentlich angepackt, sonst wäre es nie so schön geworden ☺️😍





Einen Platz für die Stickmaschine ist auch schon gefunden, den zeige ich euch jedoch erst, wenn ich euch einen Einblick in den anderen klitzekleinen Teil meines Nähzimmerchens gewähre, da wo auch die normale Nähmaschine steht😊

Ich sag's euch, ich habe die beste Familie der Welt 🌎, denn wir halten zusammen, egal was passiert 💋
Damit verabschiede ich mich ins Wochenende  und wünsche euch einen tollen Start in euer Wochenende ☺️
Eure Mademoiselle Häp 💗

Freitag, 3. Juni 2016

Mein 2. Workshop

Hallöchen,

auch auf diesen Post warten schon einige ganz gespannt. Meine zweites Feedback zum zweiten Workshop.

Auch der 2. Workshop hat super viel Spaß gemacht und trotz, dass er nich komplett ausgebucht war, war er ein voller Erfolg für mich.

Wir haben ein Windeletui in lustiger Runde genäht und einen tollen Abend miteinander verbracht.

Es ist immer wieder toll so viel Feedback zu bekommen und so macht es auch noch mehr Spaß.



Das hier war meine Version, die ich passend zur Wickeltasche genäht habe, aber auch die Ergebnisse der Teilnehmerinnen sind ganz wunderbar geworden.



Es war definitiv ein toller Workshop mit ganz wunderbaren Teilnehmerinnen.

In Zukunft sind noch weitere Workshops geplant, diese aber erst ab dem späten Sommer/Herbst. Naja, da werde ich mal mit den Mädels von Stoff-Perlen sprechen und wir werden ein paar gute Workshops anbieten, aber mehr dazu, wenn es so weit ist.

Hiermit möchte ich mich natürlich nochmal bei allen Teilnehmerinnen und auch bei meinen beiden liebsten Stoffverkäuferinnen bedanken, die mir diese Chance gegeben haben, mich auszuprobieren.

Ich freue mich einfach, dass mir so viel Vertrauen gegenüber gebracht wird und hoffe die nächsten Workshops werden genauso gut besucht sein und ebenfalls ein voller Erfolg sein.

Und weil ich mich heute so sehr freue, geht´s ab zur freudigsten Lenkparty am Freitag, dem Freutag.

Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende und schaue schnell mal worüber alle anderen sich am Freutag freuen.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Donnerstag, 2. Juni 2016

Meine Wickeltasche am RUMS

Guten Morgen ihr Lieben,

in den letzten Wochen ging es hier ganz schön rund, aber es wird hoffentlich wieder ein bisschen ruhiger, denn unsere 2 ersten Zähnchen sind endlich durchgebrochen und man kann sie bei jedem lachen meiner kleinen Prinzessin sehr gut sehen *_*

Statt in der letzten Woche viel zu nähen, habe ich meinen Blog etwas aufgeräumt und habe auch noch mein Blogdesign ein wenig aufgefrischt. Es ist natürlich nicht total neu, aber so etwas abgeändert gefällt es mir definitiv besser.

Hinter den Kulissen wird natürlich immer noch fleißig Probe genäht für Betty Baby und tatsächlich darf ich schon bald ein paar Ergebnisse zeigen.

Doch jetzt zu dem, was ich euch eigentlich zeigen möchte.

****Meine Wickeltasche****







Endlich habe ich sie fertig. Nach fast 7 Monaten benutzte ich sie jetzt Tag für Tag bei jedem noch so kleinen Ausflug und meine Handtasche bleibt seid dem immer zu Hause.

Lange hat sie hier in den schon zusammen genähten Einzelstücken gelegen und ich hatte nach der Geburt, während der KennLernzeit und dem Umzug einfach keine Zeit sie fertig zustellen. Doch nachdem ich einen Auftrag nähen durfte, bei dem diese Wickeltasche in etwas einfacherer Version entstanden ist, musste ich mein Highlight einfach fertig nähen. 

So und da ich diese Wickeltasche vor allem dafür genäht habe, das die Babysachen nicht immer in meinen riesigen, aber oft doch viel zu kleinen und mit allerlei Kram vollgestopften, Handtaschen landen. Geht´s heute zum RUMS. Außerdem möchte ich auch mal wieder an der SewMini Linkparty teilnehmen und verlinke den Post daher auch dort.


Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag und hoffe ihr habt wenigstens ein bisschen gutes Wetter und kein Unwetter, was vor eurer Haustür tobt.

Liebste Grüße eure Mademoiselle Häp

Dienstag, 24. Mai 2016

Hinter den Kulissen

Huhu ihr Lieben,

endlich melde ich mich mal wieder aus der Versenkung, doch in den letzten Wochen war es mir einfach nicht möglich hier etwas zu schreiben, denn neben einer Grippe, die mich schon knapp 2 Wochen fesselt, sitzt mein kleines, zahnendes Mini-Häpi hier und möchte am liebsten den ganzen Tag betüpfelt werden und auch überall dabei sein. Das bedeutet hier herrscht ganz viel Mutterliebe, dafür nur wenig Zeit für Nähliebe.

Nichts desto trotz habe ich einige Abende an der Nähmaschine verbracht um einige zuckersüße Aufträge fertig zu machen.

Einer meiner liebsten Aufträge war die Wickeltasche von Farbenmix, die ich schon selber für meine Püppi angefangen hatte, aber bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertig hatte. Nachdem ich diesen Auftrag allerdings fertig hatte, habe ich dann natürlich auch meine Wickeltasche fertig gemacht.

Leider gibt es noch keine passablen Fotos von ihr, die folgen aber sobald Fotowetter ist. Von der anderen Wickeltasche konnte ich jedoch Fotos machen und so ist sie mittlerweile schon bei ihren neuen Besitzern.

Ausnahmsweise gab es mal kein rosa, denn die Wickeltasche gehört nun einer Jungsmami, und die wollte Sterne in türkis und grau.





Und weil ich schon lange nicht mehr in der Bloggerwelt unterwegs war, schaue ich jetzt noch schnell beim Creadienstag, HoT und den Dienstagsdingen vorbei. Außerdem schicke ich diese Wickeltasche noch zu SewMini.

Ich wünsche euch einen tollen Tag und zeige euch in den nächsten Wochen auch noch den Rest der Aufträge.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp

Mittwoch, 27. April 2016

Mein erster Workshop

Huhu ihr da draußen,
ich hatte euch es ja versprochen über meinen ersten Workshop zu berichten und euch auch die entstandenen Werke zu zeigen. Also hier mein Erfahrungsbericht☺️

Letzten Samstag war es soweit mein 1. Workshop stand an und ich war trotz, dass der Kurs nicht voll ausgebucht war wahnsinnig aufgeregt.
Also schon um 6 Uhr aufgestanden und ab in die Dusche, denn da kann ich ganz gut abschalten.
Als der Herr des Hauses um 7 für ein paar Erledigungen das Haus verließ, verlangten mein MiniHäpi und der Haushalt noch meine volle Aufmerksamkeit. 
Nach dem Frühstück ging's dann auch schon los in Richtung Perl. Da ich noch ein paar Leckereien mitbringen wollte, jedoch absolut nicht backen kann ging's kurzer Hand noch zum Discounter, der bekanntlich Samstag morgens um halb 10 total überlaufen ist 🙈

Nachdem ich mich also am Samstag auch schon durch Franzosen und Luxemburger gekämpft hatte, die mit ausgefahrenen Ellenbogen Einkaufswagen und den darin befindlichen Inhalt mit Leib und Leben beschützten, beförderte mein Auto mich auf direktem Weg zum Stoff-Perlen Laden vor dem Dank der gegenüberliegenden Postfiliale ein reger Betrieb herrschte und bei dem ich noch gerade so einen Parkplatz ergattern konnte. Ich finde es übrigens sehr fech ständig Parkplätze eines anderen Geschäfts zu blicken nur, weil der Parkplatz der Post vor Autos überquillt und ein anderer Parkplatz zu weit zum Gehen ist 😠

Pünktlich um halb 11 begann unsere fröhliche Workshoprunde in der wir Strampler, Mütze und ein Halstuch genäht haben.




Nach anfänglicher Angst meinerseits alles richtig zu machen, lief es wie am Schnürchen und die Teilnehmerin war sehr zufrieden und total glücklich über ihr Ergebnis, welches sie zum ersten Mal mit ihrer Overlock genäht hatte.

Ich selbst hatte sehr viel Spaß am Workshop und vor allem am gemütlichen beisammen sitzen und plaudern über nähen, verkaufen und die ein oder andere Geschichte aus unserem Privatleben.

Fazit: Der Workshop war ganz wunderbar, alle hatten Freude und in gemütlicher Runde macht es gleich noch viel mehr Spaß zu nähen.

Der nächste Workshop ist heute Abend und ich freue mich auch heute riesig mit den Teilnehmerinnen  ein tolles Windeletui zu nähen, denn das braucht doch jede Mama mit Windelbaby.

Den nächsten Bericht und die neuen Ergebnisse gibt´s dann auch im laufe der Woche :D

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp


Samstag, 23. April 2016

Meine neuen Labels

Huhu,
auch ich melde mich mal wieder, aber zur Zeit bleibt echt wenig Zeit zum bloggen zwischen Haushalt, Mini-Häpi, Workshopvorbereitung und dem Abarbeiten meiner Aufträge.

Es ist wunderbar den ganzen Tag so beschäftigt zu sein, aber noch viel schöner ist es das zu Arbeiten, was man sehr liebt. Auch wenn es da einige Dinge gibt, die auch nicht so viel Spaß machen, wie die Buchhaltung :D

Auch jetzt sitzt mein Mini-Häpi hier auf meinem Schoss und tippt fröhlich auf die Tasten, während ich versuche meinen Blogeintrag zu meinen neuen Labels zu verfassen und ihr kleinen Patschhändchen davon abzuhalten fröhlich auf dem rosa farbenen MacBook zu klimpern. Ihr seht also es ist nicht gerade einfach mal eben so einen kleinen Post zu verfassen.

Jetzt aber zu meinen Labels :)



Nach nur gut einer Woche stand letzten Samstag nachmittag ein mittelgroßes Päckchen auf dem Esstisch, als ich vom Workshop in Perl wieder kam, der wirklich super gelaufen ist und dessen Ergebnis ich euch auch noch in den kommenden Tagen zeigen möchte.

Montags hatte ich erst mein OK zum Produktionsmuster gegeben und jetzt waren die noch lange nicht erwarteten Labels von Alles für Selbermacher mit eigenem Logo schon da. Voller Vorfreude habe ich das Päckchen geöffnet und da waren sie wirklich meine neuen und, wie ich selber finde, wunderschönen Labels. Ab sofort bekommt also jedes von mir genähte Unikat eines der so tollen Labels und ihr könnt euch hoffentlich selbst genauso darüber freuen, wie ich mich freue.

Und jetzt geht´s weiter Unikate für euch nähen, denn im Atelier, welches ich euch auch schon längst mal zeigen wollte liegen noch einige unfertige Bestellungen und die wollen natürlich fertig gemacht und abgeholt oder verschickt werden.

Ich schicke euch ein paar der hier durchblitzenden Sonnenstrahlen und wünsche euch einen wunderbaren Samstagabend.

Liebe Grüße eure Mademoiselle Häp